MILTON'S TOWER oder die schönheit der dinge

„Das ist unser Leuchtturm und er ist wunderschön, weil hier das Gras unter all den Sternen leise schläft.“
aus „MILTON’S TOWER oder die schönheit der dinge“

Das inklusive Ensemble der Freien Bühne München/FBM e.V. hat unter der Leitung von Regisseur Jan Meyer mit dem Theaterprojekt „MILTON’S TOWER oder die schönheit der dinge“ eine mitreißende Inszenierung erarbeitet.

Fünf sehr unterschiedliche Menschen kämpfen auf einem abgelegenen Stückchen Erde darum, einen alten Leuchtturm in Schuss zu halten. Das Wetter ist stürmisch und der Kontakt zum Festland abgebrochen. Nun sind sie auf sich allein gestellt…

In den Tagen des Sturms offenbaren die beiden Männer und drei Frauen ihre Sehnsüchte, Hoffnungen und Ängste. Sie beschreiben ihre ganz eigene Vorstellung von Schönheit, Freiheit und einem selbstbestimmten Leben. Jedem von ihnen bedeutet der Leuchtturm etwas anderes und ob es mittlerweile noch eine Welt außerhalb von ihm gibt, wird immer fraglicher. So entspinnen sich die Figuren, berührend, dramatisch und einer ganz eigenen absurden Komik.

Premiere:

29. September 2017, 20 Uhr, Black Box, Gasteig München
Karten gibt es auf www.muenchenticket.de

weitere Termine:

05. Oktober 2017, 20:00 Uhr, abraxas Theaterhaus Augsburg
Karten gibt es unter: 0821/32 46 355 (abraxas Büro)

13. Oktober 2017, 19:00 Uhr, Kleines Theater Haar
Karten gibt es auf: www.reservix.de

14. Oktober 2017, 19:30 Uhr, Wagenhalle, Pasinger Fabrik München
Karten gibt es hier oder unter 089-82 92 90 79

18. November 2017, 19:00 Uhr, Stadttheater Weilheim
Karten gibt es unter 0881/68 611 oder 0881/68 612 – Kreisboten Verlag

Aktueller Trailer
weitere Trailer und Teaser auf unserer vimeo-Seite.

Mit: Dennis Fell-Hernandez, Regina Gommel, Magdalena Meier, Ernst Strich, Luisa Wöllisch

Regie: Jan Meyer
Regie-Assistenz: Tina Güllich
Autorin: Antonia Neumayer
Bühnenbild/Kostüme: Kalinca Vicente
Fitness-Coaching: Claudine Denario
Choreographien: Tina Güllich, Jan Meyer
Kostüm- und Bühnenbildproduktion: Kreativlabor Pfennigparade
Fotos: Johann Miedl
Trailerproduktion/Plakat: Jan Meyer, Ernst Strich
Organisation: Marie-Elise Fell
Gesamtleitung: Angelica Fell

Dieses Projekt wurde möglich durch unsere Förderer und Kooperationspartner:


Material

Kritiken
Programmheft und Materialien

Bilder